Technischer Umweltschutz

im Bereich des Umweltschutzes werden vor Allem die Beratungstätigkeiten im Zuge des Abfallwirtschaftsgesetzes, dem Alsag und der Deponieverordnung durchgeführt.

 

Der Bauindustrie sind die Risiken zur umeltrelevanten Umsetzung der AWG- Materien bekannt (Strafen, Alsag, etc..).

Dies stellt heute ein deutliches nicht kalkulierbares Kostenrisiko dar. Jeder intelligente Kaufmann versteht sich dieser Materie oder lässt sich projektkonform beraten.

 

 


Um die Alsag- Abgabe als Strafzoll bei Erdaushüben oder Baurestmassen (Asphalt, Beton, Ziegel) zu entgehen müssen vor Beginn der Tätigkeit (Aushub) bereits rechtliche Schritte gesetzt werden. 

Weiters müssen sämtliche Abfallbewegungen im zentralen Register beim Umweltbundesamt (EDM) elektronisch eingetragen werden. 

Lassen sie sich von uns beraten. Wir können auch ihr Projekt gewerberechtlich oder abfallrechtlcih genehmigen lassen.